Die Fördergelder vom Land Rheinland-Pfalz

 Das Land Rheinland-Pflaz unterstützt Sie bei dem Bau oder Erweb von Immobilien. Je nach Anzahl der Personen
und  dem  Gesamteinkommen  richtet sich die  Höhe der  Fördergelder.  Das  Land  Rheinland-Pfalz  verbilligt  Ihr
Darlehen bei der Bank. Das heißt Sie beziehen das Darlehen ganz normal über Ihre  Bank und  das Land verbilligt
das Bankdarlehen auf den entsprechenden Zinssatz.

Die Zinssätze sind wie folgt aufgebaut :

1. – 5. Jahr                1,7 %

6. – 10. Jahr              2,5 %

11. – 15. Jahr              3,7 %

Wer wird gefördert ?
Bauherren oder Käufer selbst genutzten Wohneigentums, die bestimmte Einkommensgrenzen einhalten.

Was wird gefördert ?
Neubau oder Kauf von  Häusern und  Wohnungen zur Selbstnutzung Ausbau, Umbau, Umwandlung und
Erweiterung von selbst genutzten Wohnungen Ersatzneubau nach Abriss

Wie wird gefördert ?
Mit einem zinsverbilligten Darlehen (Zinsgarantiedarlehen) Ihrer Hausbank Die Höhe des Zinsgarantiedarlehens
richtet sich  nach dem  Haushaltseinkommen,  der Anzahl  der im Haushalt  lebenden  Personen  und  der Zu-
ordnung der Stadt oder Gemeinde, in der das Objekt liegt,  zu der entsprechenden  Mietenstufe. So kann z.B.
eine junge  Familie mit 2 Kindern zwischen 31.000,00 Euro und  58.000,00 Euro an  Fördergelder bekommen,
abhänging vom Einkommen und Ort wo sich die Immobilie befindet bzw. gebaut wird.

Die  Berechnung  der  Fördergelder  sowie  die  Beantragung  übernehmen wir.  Wir füllen alle Formulare  und
Anträge  für  Sie  aus  und reichen  den  Förderschein für  Sie ein. Sie müssen nur den von uns zu Verfügung
gestellten Antrag unterschreiben, den Rest erledigen wir für Sie.

Runkel & Partner
Ihr Neubau – Hausbau Bauträger für Massivhäuser und Eigentumswohnungen iklv. Fördergelder