Sanitärinstallation

Die komplette Installation der Kalt- und Warmwasserleitungen erfolgt ab Wasseruhr im Gebäude. Die Warm- und Kaltwasserleitungen werden in isolierten Kunststoffrohren ausgeführt. Sämtliche innen liegenden Abflussleitungen werden in zweckmäßigen HT –Rohren in den erforderlichen Querschnitten nach DIN installiert und entsprechend den technischen Vorschriften mit Revisionsöffnungen und der notwendigen Dachentlüftung versehen. Heizkessel und Brauchwasserspeicher werden mit den notwendigen Kaltwasseranschlüssen inkl. Ventilen und Füllhähnen, soweit erforderlich, ausgestattet.

Um die Verschmutzung von Kalt- und Warmwasserleitungen zu vermeiden, wird ein Feinfilter installiert.

Ein Waschmaschinenanschluss in der Küche oder im Hauswirtschaftsraum, Zu- und Abfluss für Geschirrspüler in der Küche und ein frostsicherer Außenwasserhahn sind im Leistungsumfang enthalten.

Sofern Sie ein Haus mit Keller bauen und den HWR nebst Heizungsanlage dort einrichten möchten, ist in der Regel eine Hebeanlage notwendig. Diese erhalten sie gegen gesonderte Vereinbarung.