Außenputz

Oberhalb der in den Baueingabeplänen festgelegten Sockelhöhe wird ein Wärmedämmputz mit 14 cm
Wärmedämmungsverbundsystem nach DIN WLG 0,35 und Wärmeverordnung hergestellt und verarbeitet
nach den technischen Vorschriften. Abweichungen der Dämmstärke können sich nach der
Energieberechnung ergeben.

Ausführung in Scheibenputz, 3 mm Körnung weiß Im Sockelbereich wird der Außenputz glatt abgerieben
und erhält farbigen Anstrich – grau Für die Herstellung des Außenputzes ist der Bauherr/Käufer verpflichtet
der ausführenden Firma, Strom und Wasser kostenlos zur Verfügung zu stellen.